Wir laden ein zum Jubiläumskonzert am 16.10.2022


Drei Chöre präsentieren „Musikalische Vielfalt“

Vor zwei Jahren rief Bürgermeister Andreas Hofmann die Vereinsvorstände seiner Gemeinde zusammen, um die Feierlichkeiten zum Jubiläum „50 Jahre Ronneburg“ zu planen. Die Vereine waren eingeladen, sich mit eigenen Aktivitäten zu beteiligen sowie die Gemeinde bei den Feierlichkeiten zu unterstützen. Was lag da für die Gesangvereine näher, als sich musikalisch einzubringen – und zwar gemeinsam.

Am 16. Oktober 2022 um 17 Uhr findet nun zum Abschluss des Jubiläumsjahres ein Konzert in der Mehrzweckhalle in Hüttengesäß statt. Den Titel dieses Konzertes haben die Sängerinnen und Sänger sehr aussagekräftig gewählt - „Musikalische Vielfalt in Ronneburg“. Tatsächlich wird eine große Vielfalt an Liedern aus den letzten 50 Jahren, also seit dem Bestehen der Gemeinde Ronneburg, geboten. Sie reicht von Liedern bekannter Künstler wie Udo Jürgens, Karat oder Peter Maffay über unvergessene Songs von Abba und Reinhard Mey bis hin zu Klassikern wie „Wonderful World“ und „Oh Happy Day“. Mit zahlreichen Beiträgen werden die Freunde der Filmmusik auf ihre Kosten kommen und das eine oder andere musikalische Schmankerl wird dafür sorgen, dass die Heiterkeit an dem Abend nicht zu kurz kommt.

Der Titel des Konzerts und dessen Konzeption bilden so nicht nur die musikalische Vielfalt der Gemeinde ab, sondern das bunte, auch im Alltag durchaus vielfältige Leben in Ronneburg. Ausrichtende Vereine sind der Liederkranz Ronneburg, die Monday´s sowie der Volkschor Hüttengesäß. Die drei Chöre werden ihre Stücke auf ihre jeweils eigene Art und unter ihren eigenen Dirigenten vortragen und natürlich gibt es auch gemeinsam vorgetragene Lieder, denn nur dann kann es ja auch wirklich ein gemeinsames Konzert sein. Die Besucher dürfen gespannt sein und sich auf einige abwechslungsreiche unterhaltsame Stunden freuen.

Karten gibt es im Vorverkauf zu 10 € in der Ritter-Apotheke in Hüttengesäß und bei den Chören. An der Abendkasse beträgt der Eintrittspreis 12 €.


Mai 2022

Spargelfest des Volkschors findet wieder statt!

 

 

 

Der Volkschor Hüttengesäß lädt nach zwei Jahren Corona-Pause
wieder zu seinem beliebten Spargelfest ein.

Bereits zum zwölften mal findet die Veranstaltung im Ronneburger Ortsteil Hüttengesäß statt. Allerdings haben sie die

SängerInnen entschieden, den Veranstaltungsort zu wechseln.

Die Gäste werden am Sonntag, dem 22. Mai im Garten des

Fallbachhauses erwartet. Dort werden wieder verschiedene
Variationen von Spargelgerichten angeboten. Die Besucher

können wählen zwischen traditionellen Gerichten wie Spargel mit Schinken oder frisch gebackenem Schnitzel; aber auch der

Filetspieß mit Pfeffersauce wurde in den letzten Jahren stark nachgefragt.

Am Nachmittag steht dann zu einer Tasse frischem Kaffee eine große Auswahl an hausgemachten Kuchen und Torten für die Besucher bereit.

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Rückseite des "Spargel-Flyers" hat der Volkschor sein

größtes Anliegen positioniert:

Wir brauchen Verstärkung im Chor!

Eine herzliche Einladung an alle, die immer schon 'mal

einen Versuch wagen wollten.
Ein guter Zeitpunkt für einen Einstieg,


Januar 2022

Kein Frauenfasching - dafür Kuchenverkauf



Den Frauenfasching des Volkschors müssen wir auch in
diesem Jahr schweren Herzens absagen.

So sehr hatten wir gehofft, wieder viele feierlustige und
tanzfreudige Frauen willkommen heißen zu dürfen.

Auch Christian "anders" vermisst den Ronneburger
Frauenfasching und wir alle hoffen auf das nächste Jahr!

Kleiner Rückblick 2021  - was für ein Jahr!

Im Winter 2020/2021 kamen alle Aktivitäten im Volkschor in der zweiten Coronawelle wieder völlig zum Erliegen - keine Chorproben, keine Veranstaltungen. Erst Mitte Juni trafen sich die Sängerinnen und Sänger wieder zu den ersten Singstunden. Diese wurden nach den geltenden Regeln im Freien abgehalten, zunächst im Garten des Fallbachhauses, später im Rathaushof.

Der Volkschor geht  auf Stimmenfang!

Im Oktober 2021 startet der Volkschor eine umfangreiche Werbeaktion: mit vielen Plakaten im allen Ortsteilen, Verteilung von Flyern in alle Ronneburger Haushalte und einer abschließenden Präsentation auf dem Dorfplatz wollten die Sängerinnen und Sänger zeigen "Schaut her, es gibt uns noch. Und wir brauchen Verstärkung in unseren Sängerreihen!"

Dass Singen gut tut, ist kein Geheimnis. Dass es in einen umtriebigen quirligen Alltag aber gar nicht so einfach ist, den richtigen Zeitpunkt für den ersten Schritt zum Chor zu tun, ist eine Tatsache.

Durch die lange Zeit des "Nichtstuns" in der Coronazeit ist das Vereinsleben völlig zum Erliegen gekommen. Wir fangen jetzt, coronakonform und hoffentlich dauerhaft, fast von vorne an.

Das ist doch der ideale Zeitpunkt, bei uns einzusteigen, mitzugestalten und dem Chor ein neues Gesicht zu geben!

Herzlich Willkommen!

Wir lassen aus Tönen Musik entstehen

Wir haben Freude an einem herzlichen Miteinander



Kleiner Rückblick 2020 - was für ein Jahr!

Corona hatte auch uns fest im Griff.

...wenn, ja wenn es Corona nicht geben würde,  hätte der Volkschor Hüttengesäß  im Laufe der Jahre 20/21 zahlreiche Feste veranstaltet. Gerade der Frauenfasching 2020 konnte noch uneingeschränkt über die Bühne gehen bevor ein paar Tage später die Corana-Einschränkungen begannen.
Darum mussten die geplanten Veranstaltungen wie der Frühlingsbrunch im Fallbachhaus und das beliebte Spargelfest im Rathaushof für beide Jahre  schweren Herzens abgesagt werden. Sogar die Werbung für den geplanten Projektchor, der Anfang Mai 2020 beginnen sollte und als Ziel wieder ein Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche hatte, mußte abgesagt werden.

kein...                                       kein...                                 kein...

Mit dem Beginn des Lockdowns im März 2020 wurden dann auch die Chorproben eingestellt.

Den Sängerinnen und Sängern fiel es schwer, das notwendige "Nichtstun" auszuhalten. Besonders fehlten die Geselligkeit und die gemütlichen Erzählrunden im Anschluss an die Singstunden.

 

 

 

 

Da waren neue Ideen gefragt und nach einigen Absprochen mit den

Mitgliedern schnell gefunden. Dass die Sängerinnen und Sängerfrauen

gut backen können, haben si auf vielen Festen mit einer gut sortierten

Kuchentheke oft bewiesen.

Aber zu Coronazeiten ist alles anders: ein Hygienekonzept musste erstellt werden und eine neue Kuchentheke wurde gebaut - man hat ja Zeit - in dieser Zeit!

Aufregung herrschte am ersten Verkaufssonntag: würden die Ronneburger Bürger das neue Angebot annehmen? Aber die Sorge war umsonst: schon vor Beginn der Verkaufszeit reihten sich geduldige Gäste in die Schlange - mit Abstand und Maske - um aus dem köstlichen Angebot an Torten und Kuchen zu wählen. Bei zwei Terminen wurde nach einer guten Stunde "Ausverkaut" verkündet.
Auf vielfachen Wunsch fanden im Sommer 2021 noch einmal zwei Kuchen-

Verkaufstermine statt.

 

Danke Ronneburg!